Mythbusters: Magazingrößen zu beschränken erhöht die Sicherheit für die Gesellschaft

Oft hört man die politische Forderung, Magazine für Waffen müssten in ihrer Kapazität beschränkt werden, weil große Magazine ja viel gefährlicher sind, als Magazine mit kleiner Kapazität. Wie sinnvoll diese Forderungen in der Praxis sind, zeige ich euch durch einen Magazinwechsel an meiner CZ P-09.

Lasst euch also nicht verarschen. Waffenkontrollforderungen sind immer nur Beruhigungspillen, die aber für die innere Sicherheit keinerlei praktische Auswirkungen haben. Oder glaubt ihr - unabhängig davon, dass ein Magazinwechsel gerade mal eine halbe Sekunde dauert - dass sich Kriminelle und Terroristen an eine Magazingrößenbeschränkung halten?

SUPPORT ME

Die Let's Shoot App:
http://s.thegeek.de/appstore
http://s.thegeek.de/googleplay

Social Media:
http://facebook.com/LetsShootShow
http://twitter.com/LetsShootShow
https://instagram.com/LetsShootShow

Web:
http://LetsShootShow.de/

Willst Du mehr sehen?

Mehr von Let's Shoot

IWA 2015: Interview mit E ...

Mosin Nagant M91/30 mit m ...

Coole Sachen aus Munition ...