Si vis pacem para bellum - Zu den Silvester-Vorfällen in Köln

Von Marc: Ich habe heute die Pressekonferenz der Kölner Obereren zu den Vorfällen in der Silvesternacht verfolgt, wo aus einer Gruppe von etwa 1.000 Menschen heraus auf der Domplatte eine noch unbekannte Anzahl von Frauen beraubt und sexuell belästigt worden sind. Auch die genaue Zahl der Täter ist noch nicht bekannt, derzeit ist von 90 einzelnen Strafanzeigen die Rede. In Worten: Neunzig! Auch in anderen deutschen Großstädten kam es zu ähnlichen Vorfällen.

Artikel zu den Vorfällen:
http://www.huffingtonpost.de/anabel-s...

Zum Thema Täterschutz und Opferschutz:
https://legalwaffenbesitzer.wordpress...

Artikel zum Podcast:
http://german-rifle-association.de/si...

Willst Du mehr sehen?

Mehr von German Rifle Association

Vergleich: Waffengesetz Ö ...

With some friends ...

Dirk's Faktencheck: A ...