Kartuschenmunition - Let’s Shoot Glossar

Was ist eigentlich Kartuschenmunition? Nun, definitionsgemäß ist alles Kartuschenmunition, was in der Hülse zwar eine Treibladung enthält, aber kein Geschoss. Kartuschenmunition ist vorallem im Bereich der Artillerie verbreitet, weil es einfacher ist, erst einzeln das Geschoss und dann dahinter die Treibladung zu laden.

Wir kennen Kartuschenmunition aber vorallem durch die vielen Schreckschusswaffen die es gibt, denn auch Knallpatronen und natürlich auch Reizgas- und Pfeffermunition zählt - da ohne Geschoss - zur Kartuschenmunition.

Hier noch ein Beispiel für Kartuschenmunition, das hier ist eine Reizgaskartusche. Man sieht, dass sich am Ende der Hülse kein Geschoss befindet, sondern nur eine Plastikkappe, die beim Schießen aber Teil der Hülse bleibt.

Weitere Videos:
https://www.youtube.com/playlist?list...

Willst Du mehr sehen?

Mehr von Let's Shoot

Shortshot: IPSC Training ...

REWE HAUL (ballistische) ...

Actionfilm mit Gun-Nerd s ...